BDFI Verein | Home :: bdfi
  Mitglied werden       Hotline: 05931-881 115

Welche Ziele verfolgt der BDFI?

Mit der Gründung des BDFI gibt es in der Fitnessbranche erstmals einen gemeinnützigen, neutralen und von allen Bildungsinstituten unabhängigen Arbeitnehmerverein für Fitness-Trainer und Instruktoren. Als Sozialpartner und Arbeitnehmervertreter vertritt der BDFI die Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, den Arbeitgebern, Verbänden und allen anderen Organisationen und Kammern. Zudem dient der BDFI als Interessenverein, der alle fachlichen Probleme seiner angeschlossenen Mitglieder auf Bundesebene behandelt.

 

 

Was leistet der BDFI?

Der Vorstand des BDFI setzt sich aus fachspezifischen Experten zusammen, die in allen arbeitnehmerrelevanten Bereichen der Branche ihre Mitglieder berät. Dazu zählen Bereiche wie Arbeitsrecht, soziale Absicherung, Sozialrecht, Rentenversicherungspflicht sowie Fitness- und Cardiotraining, Gruppentraining, Service und Organisation, Gesundheit, Prävention und Reha-Sport, Budo- und Kampfsport. 

Der BDFI dient zusätzlich zur Netzwerkbildung seiner Mitglieder, der den Erfahrungsaustausch innerhalb der Arbeitnehmer der Fitness- und Gesundheits-Anlagen vorantreiben soll. Auch werden die Mitglieder des BDFI in allen Fragen rund um den Studioalltag beraten. Dazu zählen u. a. der Umgang mit Kunden, Mitgliedern und Kollegen.

Aus der Satzung des Vereins geht ausdrücklich hervor, dass keine Aus- und Weiterbildungen angeboten werden. Vielmehr wird diesbezüglich ein regelmäßiger Informationsaustausch mit Bildungsinstituten angestrebt.